Dienstag, 4. März 2014

Neuzugänge

  • Stefan Bachmann, Die Seltsamen
  • Iain M. Banks, The Hydrogen Sonata 
  • M. David Blake (Hg.), 2014 Campbellian Anthology
  • Marion Zimmer Bradley (Hg.), Wolfsschwester. Magische Geschichten II
  • Henry Rider Haggard, Sie
  • Marcus Hammerschmitt, Azureus & Pygmalion
  • Madeleine L’Engle, Die Zeitfalte
  • Ana María Matute, Unbewohntes Paradies
  • Georgios A. Megas (Hg.), Griechische Volksmärchen (aus der Reihe Märchen der Weltliteratur von Diederichs)
  • Tobias O. Meißner, Hiobs Spiel (erstes und zweites Buch)
  • Bryan Lee O’Malley, Scott Pilgrim
  • Edgar Allan Poe, Phantastische Erzählungen
    Da ich die Haffmans-Poe-Ausgabe besitze, habe ich eigentlich kein Verlangen nach weiteren, aber dieses Bändchen mit neun Geschichten enthält die Illustrationen von Gustave Doré.
  • Terry Pratchett, Going Postal
  • E. Annie Proulx, Postkarten
  • Dies., Schiffsmeldungen 
  • Felix Salten, Bambi
  • Ann Somerville, A Not-So-Grimm Fairytale
  • Theodore Sturgeon, Der Gott des Mikrokosmos

Kommentare:

Eosphoros hat gesagt…

Scott Pilgrim in schwarzweiß oder in Farbe?

Anubis hat gesagt…

Ich bin arm. Schwarzweiß.

Eosphoros hat gesagt…

Pf. Hättste mich mal gefragt, du hättest meine Ausgabe zumindest leihen können.

Pogopuschel hat gesagt…

Der Stefan Bachman interessiert mich auch. "Schiffsmeldungen ist großartig, die Verfilmung mit Kevin Spacey auch. "Hiobs Spiel" ist meiner Meinung nach das Beste, was es im deutschen Horror gibt (kenne bisher aber nur Band 1). "Going Postal" hat mir viel Spaß gemacht. Die Verfilmung ist aber deutlich schwächer als die beiden Vorgänger.

Anubis hat gesagt…

Schiffsmeldungen ist eins meiner Lieblingsbücher. Einfach wunderbar, wie bei Proulx die Magie immer um die nächste Ecke zu lauern scheint, ohne je allzu direkt in den Blick zu geraten. Ich hab es bisher nur auf Englisch gelesen. Die deutsche Ausgabe gab es sehr günstig im Antiquariat, mal schauen, wie die Übersetzung so ist.

Mit Bachmann bin ich gleich durch. Lässt sich lesen, wenn man nicht zu viel erwartet.

Foto-Disclaimer

Das Foto im Blog-Header wurde freundlicherweise von Sandra Rugina zur Verfügung gestellt. Es zeigt den Bâlea-See in den rumänischen Karpaten. Alle Rechte liegen bei der Autorin.